HOMEDAS KANZELSYSTEMPARTNER WERDENBLOGKontakt

Mit Chemie und Mechanik gegen Verbiss

October 29, 2021
|  geschrieben von :
Philipp
von Revierkonzept.de

Wer Hilft, seine jungen Bäume vor dem Verbiss zu schützen, schützt auch das Wild gegen hitzige Abschusspläne. Wir liefern einen Überblick über verschiedene mechanische und chemische Mittel, mit denen Sie Ihr Revier absichern können.

In den Frühjahrsmonaten steckt der Leittrieb eines Jungbaumes seine meiste Energie. Er steckt voller Nährstoffe, demgemäß schmeckt es dem Schalenwild sehr gut. Beißt das Wild den Trieb ab, wirft es gleichzeitig den Baum in seiner Entwicklung um 2-3 Jahre zurück. Wenn Sie der Verjüngung nicht einfach mit der Kugel ein Ende setzen Wollen, bietet sich an, die Knospen mechanisch oder chemisch fürs Schalenwild unattraktiv zu machen. Welche Produkte und Hilfsmittel es auf dem Markt gibt, erfahren Sie gleich hier unten:

Die altbewährte Methode - Schafsrohwolle, der strenge Geruch hält das Wild davon ab, die Triebe zu fressen. Man legt Sie locker auf den Trieb und das wars. Man sollte Sie nur jedes Jahr austauschen um weiter Wild Abzuschrecken. Das Naturmaterial gibt es schon ab wenigen € pro kg beim örtlichen Schäfer

Bei sehr jungen Bäumen eignen sich Wuchshüllen gut. Sie schützen den gesamten Jungbaum vor Fressfeinden. Außerdem wirken sie wie Mini-Gewächshäuser mit eigenem Klima und erhöhter Lufttemperatur und -feuchtigkeit, welche das Höhewachstum begünstigen. Im Gegenzug gibt es eine höhere Pilzbefallrate. Wer auf diese Methode setzt bekommt biologisch abbaubare Wuchshüllen schon ab 1,55€

Verbissmanschetten, ein Plastikpanzer, der am oberen Ende des Terminaltriebs befestigt wird, damit kein Tier an die Knospen herankommt. Sie sind besonders langlebig und das Klicksystem muss lediglich jedes Jahr ein bisschen nach oben verschoben werden, bis es nach einem Jahrzehnt von selbst zerfällt. Hierbei gibt es Varianten aus Plastik oder biologisch abbaubaren Stoffen, welche Sie im Durchschnitt 0,15€/Stück kosten.

Mechanik ist gut, oder nicht? Was kann der chemische Kontrahent liefern? Bei dem chemischen Verbisschutz handelt es sich um eine Art weiße schmiere, basierend auf Schaffett, Fischöl oder Blutmehl. Das Mittel wird in großen Eimern gekauft und mit Wasser verdünnt auf die Triebe aufgetragen. Die Anwendung ist super leicht und man muss zudem kein Plastik aus dem Wald holen.

Was meinen Sie? Haben Sie Erfahrungen mit einer der Methoden gesammelt. Schreiben Sie und und teilen Sie uns ihre Meinung!

Revierkonzept.de

KANZEL SHOP

KAUFEN SIE KANZEL - BAU ZUBEHÖR  DIREKT BEIM HERSTELLER
ODER FERTIGE JAGT-HOCHSITZ BAUSÄTZE

Sie benötigen
eine individuelle Beratung?

( +49 ) 171 9951255

RUFEN SIE ANE-MAIL ANFRAGE 

DAS SYSTEM

Sicherheit, Robustheit und Nachhaltigkeit. Dies sind Werte die unser Kanzelkonzept prägen.
Natürliche Materialien und Bauelemente unterstützen Sie optimal in ihrer Revierarbeit. Das Baukasten-System sorgt für schnellen und einfachen Aufbau vor Ort, sowie schnelles Auswechseln oder Ergänzen einzelner Bauteile.  

Baustoffe aus der Natur

Wir setzen auf Nachhaltigkeit und Stabilität. Deshalb haben wir ein Produkt entwickelt, das unseren Werten entspricht, die Natur schont und dennoch robust und langlebig ist.

Das Baukastens System

Unsere Kanzeln werden im Baukastensystem geliefert. Alle Elemente wie die Seitenwände, Türen, Podest, Leiter und die Hochsitz-Beine sind vorgefertigt, so daß Sie diese Kanzel nur noch vor Ort zusammen legen müssen.

Das Kanzelecken System

Die Kanzelecken sind die cleveren Verbinder. Sie ermöglichen einen individuellen Aufbau und leichtes Austauschen der Bauelemente bei Witterung. Sie sind pulverbeschichtet, korrosionsbeständig und tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, daß Sie die Kanzel mit nur zwei Mann aufbauen können.

Werden Sie Revierkonzept Vertriebspartner

Wir suchen Partner die unser Kanzelkonzept mit vertreiben wollen. Sie sind idealerweise in der Forst- und Jagdwirtschaft bereits zu hause, haben ein Jagdrevier, einen Laden für Jagdzubehör - idealerweise mit einem Auftritt? Dann sollten wir uns kennen lernen.

Wir bieten Ihnen ein attraktives Produkt, spannende Provisionen und Marketing-Unterstützung. Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.

Vielen Dank - Ihre Anfrage ist an uns rausgegangen
Wir werden Sie umgehend kontaktieren
Da ist wohl etwas schief gegangen! Bitte versuchen Sie es noch einmal

Spannandes aus dem Wald

Nach 100 Jahren: Otter wieder in Baden Württemberg heimisch
mehr erfahren
Wildschwein auf Campingplatz bedroht Urlauber
mehr erfahren
Illegaler Müllentsorger fährt fest und kassiert Anzeige
mehr erfahren
Wilderei: Die wichtigsten Infos zu Wilderern & Jagdwilderei!
mehr erfahren
Angeschossenes Wildschwein tötet Jäger!
mehr erfahren
3 Hirsche lösen Polizei- & Feuerwehreinsatz aus!
mehr erfahren
ASP IN DEUTSCHLAND – Ein Jahr später
mehr erfahren
Mit Chemie und Mechanik gegen Verbiss
mehr erfahren
Was sind barocke "Gamsköpfe"?
mehr erfahren
TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN E-MAIL LISTE EIN
Vielen Dank für Ihren Eintrag
Oops! Da ging wohl etwas schief! Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

ÜBER UNS

Revierkonzept ist ein Familienbetrieb in Baden-Württemberg mit jahrelanger Jagd- und Forsterfahrung. Wir haben uns auf die Entwicklung und den Vertrieb von geschlossenen Kanzel-Hochsitzen mit Metallelementen spezialisiert . Mit unserem System wird auch Ihr Kanzelbau - Projekt ein garantierter Erfolg!

KONTAKT

Revierkonzept.de
Kapellstraße 88
89520 Heidenheim

Telefon : +49 171 9951255
E-Mail : info@revierkonzept.de

GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Freitag:
9.00 bis 17.00 Uhr


Samstag
08.00 bis 12.00 Uhr

Lieferbedinungen

Wir liefern die Jagdkanzeln einzeln im 100km Radius um Heidenheim ( PLZ 89520 )auch einzeln aus. Hierfür berechnen wir € 1,- pro gefahrenen Kilometer. Darüberhinaus liefern wir zu selben, oben genannten Konditionen erst ab 2 bestellten Jagdkanzeln. Sollte keine der beiden Optionen für Sie zutreffen, werden wir die, für Sie passenden Lieferkonditionen im einem Telefonat mit Ihnen klären.

Links
ImpressumDatenschutz
SICHER ONLINE BEZAHLEN